Trennlinie oben

ADmet Zählererfassungssystem


Zentrale zur automatischen Erfassung, Verarbeitung und Archivierung von Strom-, Gas- und Wasserzählerständen.

Systembeschreibung

Aufgabe des Systems ist die Erfassung, Datenhaltung sowie Weitergabe von Zählerdaten.
Die Erfassung erfolgt dabei von Zählern unterschiedlicher Typen und Hersteller, über verschiedene Protokolle und Modems. Das System ist daher so konzipiert, dass die benötigten Erfassungsroutinen modular erweitert bzw. ausgetauscht werden können. Die erfassten Zählerdaten werden in einer Datenbank (z.B. Oracle) abgespeichert.

Das System läuft unter MS Windows Server 2003/2008 und ist nach dem Client ?Server Konzept, bestehend aus Datenbankserver, Kommunikationsserver und Bedienoberfläche, konzipiert.
Die Erfassung der Zählerdaten ist bisher über nachfolgend angeführte Übertragungswege, Protokolle und Zählsysteme realisiert:

Übertragungswege:
ADmet Foto

ADmet Zählererfassung

  • X25 (Datex-P)
  • Analog Modem
  • ISDN Modem
  • GSM
  • GPRS
  • Digitaler Funk
  • IEC TC57
  • IEC 870-5-102
  • DIN19244
  • SCTM
  • DSFG


Zählsysteme (Auswahl):
  • ARDG (ADES)
  • AD50x (ADES)
  • VeriBox - Mini (Veraut)
  • FCQ1 (L & G)
  • FAG (L & G)
  • FCL (L & G)
  • ZMB (L & G)
  • ZMD (L & G)
  • ZMU (L & G)
  • P2CB (ISKRA)
  • P2S (ISKRA)

Funktionsumfang

Server
  • Erfassung der Zählerstände von den Unterstationen bzw. direkt vom Zähler
  • Erfassung von Meldungen
  • Automatische Überprüfung der Zählerstände auf Plausibilität
  • Berechnung von Vorschüben
  • Verarbeitung von Alarmen sowohl der Unterstationen als auch der Zentrale
  • Weitergabe der aufbereiteten Daten an Abrechnungszentralen und Partnern (Übergabezähler)
  • Auf Wunsch Ausführung als redundantes System (Doppelrechner)

ADmet Screenshot

ADmet Überprüfung des Gesamtsystems

Client
  • Funktionen zur Überprüfung der Betriebsfähigkeit des Gesamtsystems
  • Sichtung und Korrektur der erfassten Daten
  • Erstellung von Grafiken und Berichten
  • Funktionen zur Parametrierung
  • Benutzerverwaltung

ADmet Zählererfassungssystem Server

  • Betriebssystem: MS Windows Server 2003/2008
  • Datenbanksystem: Oracle, MS Access, MySQL oder anwendungsoptimiertes Archivsystem
  • Prozesse für den automatischen Betrieb (Kommunikationsserver, Alarmierung)
  • Projektspezifische Zusatzfunktionen (Weitergabe der Daten an andere Systeme)

ADmet Zählererfassungssystem Client

  • Hardware: PC
  • Betriebssystem: MS Windows XP, MS Windows 7
  • MS Office Professional
  • Bedienoberfläche ADmet
  • Parametrieroberfläche ADstamm

ADmet Zählererfassungssystem Referenzen

  • Zählererfassungssystem der Austrian Power Grid AG
  • Zählererfassungssystem der Oberösterreichischen Ferngas AG (EconGas)
  • Zählererfassungssystem der Grenzkraftwerke GMBH
  • Zählererfassungssystem der EnnsKraftWerke AG

Bilder zu ADmet

  • ADmet überischt
  • Mögliche Systemkonfiguration
  • Grafiken
  • Benutzerverwaltung

Um eine Demoversion von ADmet zu erhalten kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: software@ades.at

Zum Seitenanfang
Trennlinie unten